Waffenbrüderschaft


Waffenbrüderschaft
W`af|fen|brü|der|schaft

Neuregelung der deutschen Rechtschreibung. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waffenbrüderschaft 80 — war die Bezeichnung für ein Großmanöver der Streitkräfte der Staaten des Warschauer Pakts, das anlässlich des 25 jährigen Bestehens des Militärbündnisses vom 4. bis 12. September 1980 auf dem Territorium der Deutschen Demokratischen Republik… …   Deutsch Wikipedia

  • Waffenbrüderschaft — Waffenbrüderschaft, die schon bei den alten Deutschen herrschende Sitte, daß sich zwei od. eine ganze Gesellschaft Krieger entweder auf immer od. zu einem bestimmten Kriege einander zum Schutz u. Trutz beizustehen verbindlich machten, s.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waffenbrüderschaft — Als Defensivbündnis, umgangssprachlich und zu Propagandazwecken auch als Waffenbrüderschaft bezeichnet, bezeichnet man eine politisch militärische Koalition, bei der die militärische Beistandspflicht nur im Fall eines Verteidigungskriegs eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Waffenbrüderschaft — Wạf|fen|brü|der|schaft, die (geh.): militärisches Verbündetsein; Kampfbündnis, gemeinschaft. * * * Wạf|fen|brü|der|schaft, die (geh.): militärisches Verbündetsein; Kampfbündnis, gemeinschaft …   Universal-Lexikon

  • Waffenbrüderschaft — Wạf|fen|brü|der|schaft …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Medaille der Waffenbrüderschaft — Übersicht über die verschiedenen Stufen der Medaille der Waffenbrüderschaft (Bronze, Silber, Gold) mit Bandschnalle (grafische Darstellung) …   Deutsch Wikipedia

  • Medaille „Festigung der Waffenbrüderschaft“ — Avers der Medaille Die Medaille „Für die Festigung der Waffenbrüderschaft“ (russisch Медаль За укрепление боевого содружества ) war eine militärische Auszeichnung der Sowjetunion, welche am 25. Mai 1979 in einer Stufe geschaffen wurde. Bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsch-türkische Waffenbrüderschaft — Die Deutschen Militärmissionen im Osmanischen Reich waren verteidigungspolitische Vorhaben zur Modernisierung der Osmanischen Armee in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs. Die Militärmissionen unter den deutschen Generälen von der Goltz und Liman …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Streletz — (1982) Fritz Streletz (* 28. September 1926 in Friedrichsgrätz, Landkreis Oppeln) war Generaloberst, Stellvertretender Minister für Nationale Verteidigung, Chef des Hauptstabes der Nationalen Vol …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Marinekalender — Der Deutsche Marinekalender, seit 1973 Marinekalender der DDR, erschien zu DDR Zeiten als Jahresband beim Deutschen Militärverlag Berlin, später Militärverlag der DDR, von 1965 bis 1990. Der Jahresband 1991, Berlin 1990, zugleich der letzte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Regentschaftskönigreich Polen — Królestwo Regencyjne …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.