Waffentanz


Waffentanz
W`af|fen|tanz
(Völkerk.)

Neuregelung der deutschen Rechtschreibung. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waffentanz — Waffentanz, s.u. Pyrrhiche, Tanz S. 239 s.u. Deutschland S. 6 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waffentanz — Waffentanz, eine schon im Altertum und bei den Germanen (Schwertertanz) übliche Festaufführung der waffenfähigen Männer; auch noch heute bei wilden Völkern als sog. Kriegstänze Gebrauch …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Waffentanz — Wạf|fen|tanz, der: (bes. bei Naturvölkern) von bewaffneten Männern ausgeführter Tanz. * * * Waffentanz,   Schwerttanz.   * * * Wạf|fen|tanz, der: (bes. bei Naturvölkern) von bewaffneten Männern ausgeführter Tanz …   Universal-Lexikon

  • Waffentanz — Wạf|fen|tanz (Völkerkunde) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Waffentanz, der — Der Waffentanz, des es, plur. die tänze, ein Tanz mit Waffen, dergleichen Tänze noch bey wilden und halb wilden Völkern üblich sind …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Tanz — Tanz, 1) das kunstmäßige Bewegen des Körpers nach einem bestimmten Rhythmus. Das Tanzen gehört als Kunst in das Bereich der mimischen Künste, denn T. ist eine ausdrucksvolle körperliche Bewegung, unterscheidet sich aber von der Mimik im engern… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwerttanz — Schwert|tanz, der: Waffentanz von Männern mit gezogenen Schwertern; Schwertertanz. * * * Schwert|tanz,   Schwertertanz, seit der griechischen und römischen Antike bekannter, nach der »Germania« des Tacitus auch für die Germanen bezeugter… …   Universal-Lexikon

  • Prylis — (gr.), der kretische Waffentanz (s.d.); daher Prylĕes, bewaffnete Vortänzer, Vorkämpfer, welche den Waffentanz, den Kampf eröffneten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pyrrhĭche — (gr. Ant.), ein von seinem Erfinder Pyrrhĭchos (nach Ein. einem Kreter, nach And. einem Spartaner) genannter Waffentanz; wurde ursprünglich in Kreta von den Kureten an Festtagen zur Belustigung der Zuschauer aufgeführt, in Griechenland, bes. in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Salii — (Salische Priester, Salische Brüder), zwei Priestercollegien in Rom; das eine, S. Palatīni, wurde von Numa Pompilius errichtet u. ihre Mitgliederzahl auf 12 festgesetzt, sie hatten den Dienst des Mars Gradivus, des Jahresgottes, in dem Heiligthum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waffentänze — (Kriegstänze), von bewaffneten Männern geübte, je nach dem Anlaß, der Kulturhöhe und dem Volkscharakter feierliche oder mehr oder minder wilde Tänze, die meist ein mimisch kriegerisches, in der Regel in rhythmischen Bewegungen vor sich gehendes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.