Wirtel


Wirtel
W`ir|tel,
der; -s, - (Schwunggewicht an der Spindel; Bot. Aststellung in Form eines Quirls)

Neuregelung der deutschen Rechtschreibung. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wirtel [1] — Wirtel, bei wirtel oder quirlständigen Blättern soviel wie Quirl (s. d. und Blattstellung) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wirtel — Sm Ring an der Spindel per. Wortschatz arch. (14. Jh.), spmhd. wirtel Entlehnung. Entlehnt aus frz. * vertellum (südfrz. vertèl, vertèn) neben l. verticulum n. in älterem frz. verteil. Zu l. vertere drehen, wenden .    Ebenso nndl. wartel, nfrz.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wirtel — (Würtel) 1) metallene Scheibe an der Spindel (s.d. 2), welche den Umschwung derselben beschleunigt; s. auch unt. Spinnrad b) aa) u. bb); 2) hölzerne od. gußeiserne Schnurrolle auf den Spindeln der Mulemaschine; 3) so v.w. Quirl, s.u. Blüthenstand …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wirtel [2] — Wirtel (Wirtelstein, Wörtel), aus Stein oder Tonmasse hergestellte runde, in der Mitte durchbohrte Scheiben oder ellipsoidartige Körper, dazu bestimmt, der beim Spinnen sich um ihre Achse drehenden Handspindel größere Schwungkraft zu verleihen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wirtel — Wirtel, kleines Schnurröllchen, s. Schnurtrieb …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wirtel — Wirtel, Blattstellung, gekennzeichnet durch Anfügung mehrerer Blätter in gleicher Höhe am Stengel. – In der Technologie heißt W. (Würtel) s.v.w. Schnurrolle …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wirtel — »scheiben oder kugelförmiges Schwunggewicht an der Spindel des Spinnrads« und »ringförmiger Mauerstein am Schaft einer Säule, der sie mit der Wand verbindet« (Architektur): Das seit spätmhd. Zeit bezeugte Substantiv ist eine Bildung zu dem unter… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wirtel — Tannenwedel (Hippuris vulgaris) mit vielzähligen Wirteln …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtel — Quirl * * * Wịr|tel 〈m. 5〉 1. 〈Bot.〉 Verbindung mehrerer Blätter mit demselben Stängelknoten; Sy Quirl (2) 2. Scheibe od. Kugel als Schwungrad einer Handspindel [<spätmhd. wirtel „Spulenring für die Spindel“ <lat. vertere „(sich) drehen,… …   Universal-Lexikon

  • Wirtel — Wịr|tel, der; s, (Schwunggewicht an der Spindel; Botanik Aststellung in Form eines Quirls) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wirtel — * A hôt n schlemma Wert l oag schraubt. (Troppau.) – Peter, 448. Er trägt mir etwas nach, hat einen stillen Groll auf mich. (S. ⇨ Häkel 1.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.