OAU-Staaten


OAU-Staaten
OAU-Staa|ten

Neuregelung der deutschen Rechtschreibung. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • OAU-Staaten — OAU Staa|ten <Pl.>: der OAU angehörende Staaten. * * * OAU Staa|ten <Pl.>: der OAU angehörende Staaten …   Universal-Lexikon

  • OAU-Staaten — OAU Staa|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • OAU — Organisation de l Unité Africaine Organization for African Unity Organisation für Afrikanische Einheit Amtssprachen Die Afrikanischen Sprachen sowie Ara …   Deutsch Wikipedia

  • OAU — Abk. für Organization of African Unity, Organisation für Afrikanische Einheit; mit 53 Mitgliedern (2002) größte Regionalorganisation der Welt mit Sitz in Addis Abeba, gegründet im Mai 1963 als Nachfolgeorganisation der Union of African States.… …   Lexikon der Economics

  • Organization of African Unity —   [ɔːgənaɪ zeɪʃn əv æfrɪkən juːnɪtɪ, englisch], Abkürzung OAU, französische Organisation de l Unité Africaine [ɔrganiza sjɔ̃ də lyni te afri kɛːn], Abkürzung OUA, deutsch Organisation für Afrikanische Einheit, Abkürzung OAE, 1963 gegründete und… …   Universal-Lexikon

  • Afrikanische Union — Afrikanische Union,   Abkürzung AU, am 9. 7. 2002 in Durban (Südafrika) feierlich gegr. regionale Organisation von 52 afrikan. Staaten (d. h. allen Staaten Afrikas außer Marokko; Madagaskars Mitgliedschaft ist suspendiert) mit Sitz in Addis Abeba …   Universal-Lexikon

  • Pelindaba — Pelindạba,   Kernforschungszentrum der Republik Südafrika, 30 km westlich von Pretoria, nach dem der am 11. 4. 1996 in Kairo von 49 der 53 OAU Staaten unterzeichnete Vertrag von Pelindaba zur Schaffung einer kernwaffenfreien Zone in Afrika… …   Universal-Lexikon

  • Afrikanische Charta der Menschenrechte und der Rechte der Völker — Die Afrikanische Charta der Menschenrechte und der Rechte der Völker, auch Banjul Charta genannt, wurde auf dem 18. Treffen der Staats und Regierungschefs der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) im Juni 1981 in Nairobi einstimmig… …   Deutsch Wikipedia

  • Banjul-Charta — Die Afrikanische Charta der Menschenrechte und der Rechte der Völker, auch Banjul Charta genannt, wurde auf dem 18. Treffen der Staats und Regierungschefs der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) im Juni 1981 in Nairobi einstimmig… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrikanische Kommission der Menschenrechte und der Rechte der Völker — Die Afrikanische Kommission der Menschenrechte und der Rechte der Völker (African Commission on Human and Peoples Rights (ACHPR)) ist eine supranationale Organisation mit der Aufgabe, die Menschenrechte und die Rechte von ethnischen Gruppen auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Libysch-Tschadischer Grenzkrieg — Aouzou Streifen Datum 1978 1987 Ort …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.