Schubserei


Schubserei
Schub|se|rei
(ugs.)

Neuregelung der deutschen Rechtschreibung. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schubserei — Schub|se|rei, die; , en (ugs. abwertend): dauerndes, lästiges Schubsen. * * * Schub|se|rei, die; , en (ugs. abwertend): dauerndes, lästiges Schubsen: hör auf mit der, deiner S., du kommst doch nicht eher an die Reihe! …   Universal-Lexikon

  • Schubserei — Schub|se|rei (umgangssprachlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Stupserei — Stup|se|rei, die; , en (ugs. abwertend): Schubserei …   Universal-Lexikon

  • Gedränge — 1. (ugs.): Gedrängel, Geschiebe, Rammelei; (abwertend): Drängerei; (ugs. abwertend): Schubserei. 2. Andrang, Auflauf, Gemenge, Getriebe, Getümmel, Gewimmel, Gewoge, Gewühl, Menschenansammlung, Menschenauflauf, Menschengewimmel, Menschengewühl,… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.